webOS Cloud Services: Zwei Monate Gnadenfrist

15. Januar 2015 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

hp-touchpad-630x4841-550x422

Eigentlich sollten die webOS Cloud Services zum 15. Januar 2015 geschlossen werden. Verständlich, denn Hewlett Packard hat den ganzen Kram mittlerweile abgestoßen und LG sich einiges an webOS für die TV-Geräte gesichert. Wer damals im Firesale eines der HP-Tablets mit webOS schießen konnte und dieses nicht mit dem CyanogenMod ausgestattet hat, der ist unter Umständen betroffen. Nach der Schließung des HP App Katalogs wird die Möglichkeit wegfallen, Apps oder Updates herunterzuladen. Ebenfalls ist kein Backup oder Restore mehr aus oder in die Cloud möglich. Nutzer wurden nun aber per E-Mail informiert dass man noch einmal zwei Monate drauflegt und die Plattform erst zum 15. März abschaltet. Mehr als drei Jahre sei es her, dass man das letzte Gerät verkaufte, zudem stellt man nur noch wenige Verbindungen von Geräten auf den Service fest. (danke Jens!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.