Webmail als Standard

1. November 2010 Kategorie: Google, Internet, Windows, geschrieben von:

Scheinbar nicht nur bei mir ein beliebtes Thema: Freimachen von Programmen, hin zum Webdienst. Genauer gesagt: Raus aus dem Desktop-Mailprogramm, hin zu Google Mail, Hotmail, Yahoo oder wie auch immer sie heißen. Nur manchmal schwer dem Betriebssystem mitzuteilen, dass bei einem Klick auf einen mailto-Link auch der Browser mit meinem Webdienst aktiviert werden soll.

Bislang empfahl ich für diesen Umstand die Programme Mailto, Google Apps und den Googlemail Launcher. Für Googlemail, Hotmail, AOL oder Yahoo hat DownloadSquad nun den GooglemailDefaultMaker vorgestellt. Der Name ist eigentlich irreführend, da ja auch andere Dienste unterstützt werden. Anyway – wer auf einen Webdienst switcht, der ist sicherlich froh seine mailto-Links auf Wunsch geöffnet zu bekommen. Setup starten, Dienst auswählen und vergessen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.