watchOS 4.1: Changelog-Leak verrät Details

26. Oktober 2017 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Apple Watch Series 3 wurde mit watchOS 4 ausgeliefert und lässt Funktionen vermissen, die eigentlich angepriesen wurden. Zu diesen Funktionen gehört das direkte Streamen von Apple Music auf der Apple Watch, ohne lästige Synchronisation, mit direktem Zugriff auf alle Apple Music Inhalte. Die Funktion soll mit watchOS 4.1 dann kommen und wie das geleakte Changelog von watchOS 4.1 GM zeigt, wird es wohl auch so kommen. Ebenso wird der Zugriff auf Radiostationen (Beats 1, Custom und Curated) möglich sein. Und man wird Siri mit seinen Musikwünschen belästigen können.

Abgesehen von der Unterstützung für Apple Music wird es auch weitere Neuerungen geben. So die Unterstützung der Synchronisation von Fitnessdaten mit Geräten, die GymKit unterstützen. Außerdem werden Nutzer einer Apple Watch Series 3 (GPS + Cellular) in der Lage sein, die Verbindung zu einem WLAN über das Kontrollzentrum zu deaktivieren. Darüber hinaus gibt es ein paar Bugfixes.

Wann watchOS 4.1 veröffentlicht wird, ist nicht so richtig bekannt. Die GM-Version soll nächste Woche kommen, allerdings wird für nächste Woche auch iOS 11.1 erwartet. Normalerweise werden die Versionen gleichzeitig veröffentlicht. Auf jeden Fall sollte watchOS 4.1 ein nettes Update für Besitzer einer Apple Watch sein, vor allem, wenn es ein neues Modell ist.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9285 Artikel geschrieben.