Watchever: Film- und Serienportal kommt auf die PlayStation 3 und die Xbox 360

20. Februar 2013 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Watchever

Das Film- und Serienportal Watchever, welches für eine monatliche Gebühr von 8,99 Euro zahlreiche Filme und Serien via Flatrate in deutschen Haushalte bringt, wird seine Verfügbarkeit ausbauen. Nachdem man bereits auf diversen TV-Geräten von Samsung, LG und Philips, auf der Apple TV, als App für Android und iOS zu finden ist, folgt nun die Xbox 360 und die PlayStation 3. Watchever gab dies via Twitter bekannt und teilte mit, dass man bis Ende März auf beiden Konsolen vertreten sein wolle.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16560 Artikel geschrieben.


16 Kommentare

Stanislav Kulik (@stanislavkulik) 20. Februar 2013 um 19:00 Uhr

Schöne Sache, nutze es auf dem AppleTV sowie auch auf den Rechnern.
Einzige fehlende Plattform scheint dann wirklich nur noch das WindowsPhone zu sein.

Mal sehen was an dieser Front passiert, oder ob es wie die 7er Serie eine Totgeburt bleibt.

Ben 20. Februar 2013 um 19:07 Uhr

Was ich erwarte wenn ich auf den Link Watchever im Beitrag klicke: Watchever Seite
Erwartet wirklich jemand, dass eine Suche auf dem Blog hier kommt?

Toni 20. Februar 2013 um 19:14 Uhr

Und was macht die Auswahl? Ist deutschsprachig was vertreten? Ist es die 9€ im Monat wert?

Sebastian 20. Februar 2013 um 19:20 Uhr

Wenn es für die Ouya kommt dann bin ich dabei :-)

pw 20. Februar 2013 um 19:31 Uhr

Denkt von den ganzen Anbietern auch mal ans XBMC? Das scheinen die völlig zu verkennen, welches Potential XBMC User haben…

s0ja 20. Februar 2013 um 19:32 Uhr

Wen interessiert deutschsprachig, ist viel Originalton dabei?

Chrisssss 20. Februar 2013 um 19:34 Uhr

Ist zwar alles ein richtiger Schritt in die richtige Richtung, aber es geht einfach noch nicht weit genug :(
Zumindest für mich. Aber vielleicht bin ich da echt die Ausnahme, die eine Eierlegende Wollmilchsau sucht:

Kleines feines Gerät, wie z.B. Apple TV

Zugriff auf einen Flatratedienst, wie z.B. Watchever
Zugriff auf einen Dienst zum einzelnen Mieten, wie z.B. iTunes
Zugriff auf die deutschen Mediatheken (Ard, ZDF, Pro7, RTL, Arte,….)
Zugriff auf auf Sky Go (ganz wichtig!)
Zugriff auf Zattoo
Zugriff auf Youtube (Leanback)
(Als Bonus Zugriff auf Hulu/Netflix)

Und das ganze bedienbar mit einer ganz einfachen Fernbedienung, wie z.B. die Apple Remote, am besten mit ner vollständigen Tastatur auf der Rückseite, wie die Boxee Remote.
Und natürlich ne hübsche GUI

Wenn dann noch Skype drauf laufen würde, wäre es die Krönung des ganzen :)

Leider gibts die Perfekte Mischung für mich leider nicht :(

Am ehesten ran kommen noch die Xbox (was einfach nur Overkill wäre, ich will ne kleine Box, mit wenig Stromverbrauch und ohne Lüfter!, außerdem hab ich schon ne PS3) oder diese Videoweb TV Box (wo ich nicht weiß, was ich davon halten soll)

Und kommt mir nicht mit XBMC. So toll ist das nicht und basteln will ich auch nicht. Einfach auspacken, HDMI Kabel anstecken, Strom anstecken, WLAN einrichten, mit den Accounts anmelden.

Warum gibt es sowas nicht?

Mike 20. Februar 2013 um 19:56 Uhr

Kein (offizieller) XBMC-Support, kein Geld von mir.

Ich will exakt 1 Gerät und einen Verteiler, mit PC ginge das, aber dank Silverlight nicht unter Linux.

Xbox360 hab ich zwar, aber soweit ich weis, gibt’s trotz Mod noch keine Möglichkeit, z.B. h264 in .mkv abzuspielen und zum transcodieren müßte wieder eine starke Kiste an sein.

Mir wurscht, wenn die’s nicht hinbekommen, bin sowieso kein Freund digitaler Käufe, ich rippe lieber weiter meine BRs und nutz es, wie ich will.

st1age 20. Februar 2013 um 19:59 Uhr

@Chrisssss
Notfalls gibts doch Kickstarter…erschaffe dir deinen Traum..ich denke, dass sich genügend Menschen finden würden, die genau die gleichen wünsche haben wie du. Passende Mitarbeiter, die dir auf technischer Seite helfen würde usw (falls du das brauchst ;) ) lassen sich immer finden

FlyingT 20. Februar 2013 um 19:59 Uhr

@Chrisssss

Sind das nicht alles Browser basierende Sachen die du aufzählst? also Braust du doch nur ein Teil was nen Browser hat und schon steht deine Wollmilchsau. Oder hab ich da jetzt was übersehen?

Chrisssss 20. Februar 2013 um 20:18 Uhr

@st1age
Dafür fehlt mir eindeutig die Zeit, Erfahrung und Geduld um sowas durchzuziehen

@FlyingT
ja hast du.
Es ist zwar alles mit einem Browser basierend (abgesehen von Skype, zumindest momentan noch), aber:
1.) toll bedienen lassen würde sich das mit einer Fernbedienung nicht.
2.) manches benötigt Silverlight, wodurch man auf Windows oder Mac beschränkt ist

Axel 20. Februar 2013 um 20:55 Uhr

Also, ich nutze seit dem Start Watchever auf dem ATV3, läuft echt gut, super umgesetzt. Die Filme sind eine gute Auswahl, mein Probeabo läuft noch bis April, so lange werde ich es auf jeden Fall nutzen. Wenn ich dann wieder mehr unterwegs bin wird man sehen.

Chrissss: Ich bin da voll bei Dir, die Mediatheken wären ein Traum, sonst bin ich mit dem ATV3 eigentlich zufrieden. Netflix wird ja irgendwann kommen für Deutschland. Youtube funktioniert ja sehr gut auf dem ATV, da brauch ich nix anderes.

XBMC: Kann er Silverlight oder ein gutes DRM System? Wenn nicht wird da nichts kommen, genauso wie auf der Boxee Box. Die Rechteverwalten wollen ein DRM, ohne das gibt es keine Unterstützung. Ob man das nun gut findet oder nicht, ist eine andere Diskussion.

Mike 20. Februar 2013 um 21:29 Uhr

@Axel, Stichwort DRM, Valve bekommt’s doch bei Steam für Linux auch irgendwie hin…

Mir ist das ja wurscht, wenn die mich nicht als Kunden wollen, indem sie mir bieten, was ich gerne hätte, ist das doch deren Problem. Warum sollte ich exorbitante Preise tollerieren (leihen für bis zu 5€), wenn dabei auch noch meine Konsumentenrechte künstlich beschnitten werden? Nein danke.

Mal ganz davon abgesehen, dass die einzigen halbwegs nicht geknackten DRM-Verfahren auf Onlineverifizierung basieren und das würde auch unter Linux funktionieren.

FlyingT 20. Februar 2013 um 21:31 Uhr

“XBMC: Kann er Silverlight oder ein gutes DRM System? Wenn nicht wird da nichts kommen, genauso wie auf der Boxee Box.”

Dürfte unter Windows bzw Mac kein problem sein. Aber da wird nie ein Hersteller was anbieten, die Community ist für gewöhnlich auch fit genug und baut sich dann selber was zusammen.

Ich nutze zwar den Ableger Mediaportal aber da gibt es schon lösungen für Maxdome oder Lovefilm, eben von Usern erstellt.

Gigi2006 20. Februar 2013 um 23:34 Uhr

Kann jemand sagen ob Whatchever auch für Sony TVs kommen soll?

Gast 21. Februar 2013 um 01:16 Uhr

so eine breite verfügbarkeit würde ich mir von lovefilm wünschen.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.