Was lange währt… : ZTE Axon 7 erhält mit Android 7.1.1 Nougat endlich seine Daydream-Zertifizierung

1. April 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Für viele Besitzer des ZTE Axon 7 schien das vergleichsweise preisgünstige Smartphone bei seiner Ankündigung wie eine Offenbarung. Potente Hardware zu einem fairen Preis und dann auch noch mit bester Aussicht auf eine baldige Daydream-Zertifizierung durch Google. Zum Start jedoch war noch nichts davon zu sehen und selbst die wohl etwas voreilige Ankündigung der Zertifizierung noch während des MWC 2017 brachte am Ende doch keine Ergebnisse – enttäuschte Käufer inklusive. Mittlerweile hatte das Gerät zwar auch endlich Android 7.0 Nougat erhalten, doch schon wusste ZTE die Zertifizierung auf das nächste Update zu verschieben.

Nun endlich ist es soweit – Android 7.1.1 Nougat inklusive aktuellstem Sicherheitspatch ist nun nach China und den USA auch hier via OTA-Update zu beziehen. Hierfür muss aktuell noch das Update auf Android 7.0 (bei vielen leider noch manuell statt OTA) über die Produktseite von ZTE vorgenommen werden. Das war zumindest noch bei mir der Fall, ob man bereits vom B11-Update aus auf 7.1.1 aktualisieren kann, konnte ich nicht prüfen.

Vom ersten Eindruck her läuft alles ein wenig flotter (kann aber auch nur subjektives Empfinden sein) als bisher und natürlich funktioniert nun auch tatsächlich Googles Daydream View. Meine ersten Runden damit konnten nun auch bestätigen, dass ZTE hier offenbar gute Umsetzungsarbeit geleistet hat. Alles läuft rund und lässt sich hervorragend bedienen.

Jetzt lesen:  Google Fotos 2.14: Vorbereitung auf neue Gesichtserkennung und mehr Personalisierung

Des Weiteren heißt es, dass man viele von Usern gemeldete Probleme der Vorgängerversion ausgebessert habe und außerdem auch mehr Akkulaufzeit zu erwarten sein soll. Auch der Splitscreen-Modus von Android Nougat lässt sich problemlos nutzen. Ich werde nun noch ein wenig in die Welten von Daydream abtauchen und schauen, was sich noch so alles geändert hat. Übrigens wurde das Gerät beim Nutzen von Daydream zwar spürbar warm, der Akku hält aber nichtsdestotrotz ausgesprochen gut durch bisher 🙂


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 616 Artikel geschrieben.