Warum das Blog offline war

8. April 2010 Kategorie: Internet, Privates, geschrieben von:

So, gestern war es hier zappenduster. Dank All-Inkl. Die Story hatte ich ja schon halb erzählt. Folgendes passierte: ich wollte den Server (Hoster) wechseln und bat die Leute von All-Inkl mich nicht über Nacht auf deren Ausweichserver zu ziehen. Ich verwalte Domains extern und hätte sonst nachts die IPs manuell in meiner externen Verwaltung eingeben müssen. Na, kommt ihr noch mit? 😉

Heute morgen bin ich aufgestanden, checkte bei einem Kaffee meine Seiten – und war offline. All-Inkl hatte mich gegen meinen Willen auf einen anderen, noch schwächeren Server gesetzt. Ok, habe ich natürlich erst einmal rumgehalst. Dann wollte ich mir die IP des neuen Servers geben lassen. Habe ich auch bekommen. Und zwar die FALSCHE. Die falsch bekommende natürlich eingetragen und: MÖP – nichts war. Noch mehr offline als Radioempfang im Hamburger Elbtunnel. Neue IP geben lassen. Wieder warten. Warten. Warten.

Dass der Server von All-Inkl total gut lief, habt ihr selber gemerkt. Ganz ehrlich: das lief scheisse. Ich konnte nicht einmal einen Dump meiner Datenbanken machen – die Kiste hatte Hänger. Dutzende Mails geschrieben. Ich glaube, ich sollte die veröffentlichen- Wäre bestimmt feinster Slapstick, wenn ich mich aufrege.

Irgendwann erbarmte sich ein Supporter und bat mir einen Full-Dump meiner Daten an. YEAH. Endlich weg von All-Inkl.

Doch wie ging es weiter? Bereits gestern fragte ich wie wild rum. Sponsoren? Gute Preise? Die Hilfsbereitschaft war enorm. Dogado, ein Dortmunder Hoster bot mir einen eigenen Server an. Osna-Solution und noch viele andere. Leute – danke für eure Angebote und für eure Hilfe. Echt. Tiefe Dankbarkeit. Letztendlich bin ich bei Host Europe gelandet. Der Kontakt wurde durch einen Freund hergestellt, der dort mal arbeitete. Des Weiteren musste es schnell gehen. Ganz schnell. Ein nicht funktionierendes Blog macht mich wahnsinnig. Wie ein Fisch ohne Wasser.

Host Europe bekommt für die wahrhaft gute Tat hier nen Banner auf Lebens- (Blog-)zeit. Das ist das Mindeste, was ich tun werde. Ganz ehrlich: ich hatte telefonisch mehrmals Kontakt und via Mail. Ich wurde 1a. behandelt (wie auch von den anderen genannten Hostern). Ich bekam innerhalb weniger Stunden meinen Dedicated Managed Linux XL-Server und konnte mit den Technikern (Cheers Jungs!) alles bequatschen.

Dudelte meine Daten also fröhlich drauf und bekam erst einmal Probleme mit den Datenbanken. Bei All-Inkl konnte ich keinen Dump mit dem MySQL-Dumper machen. Also auch nicht wieder einspielen. Also per SSH ran. Hö? Ja – genau. Hab ich auch gedacht. Hö. Hatte zum Glück den Knut (@Luzifer) am Start. Hilfsbereit bis zum Geht-nicht-mehr. Nächstes Pils geht auf mich 😉

Daten aufgespielt und IPs geändert. Lokal die Host-Datei angepasst, damit zumindest ich schon checken kann, was hier so abgeht.

Liebes Team von All-Inkl: ein bisschen mehr hätte man sich schon bemühen können. Ja, natürlich hätte ich auch mehr bezahlt. Aber auch nur bis zu einer, von mir bereits genannten Schmerzgrenze. Ich habe gesagt: ich werde wechseln, trotzdem kam ich auf einen anderen Server, der mir noch mehr Probleme bereitete und mich Zeit (=Geld) kostete. Trotz alledem: wenn ihr was kleines hosten wollt, könnt ihr bestimmt nix verkehrt machen. Hofft nur, dass ihr niemals Probleme habt. Mir haben ganz viele ihre Story geschickt. Ich habe euch bisher immer empfohlen. Wird euch ja eh nicht interessieren…

Danke Host Europe und Danke an alle Schreiber, die mir Mut machten und nette Worte fanden. Hey, das Blog ist mein Baby 😉

Und was machen wir jetzt? Weiter, oder? Wenn es zu Fehlern kommt, mailt mir eben, vielleicht habe ich noch was übersehen und und und 😉


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25484 Artikel geschrieben.