-Anzeige-

Warnung vor Backify: wenn Freemium nicht klappt

16. November 2011 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Kleines Beispiel aus der Abteilung: große Klappe, wenig dahinter. Backify. Gerade einmal einen Monat ist es her, dass ich hier im Blog einen Beitrag über den Dienst hatte, der damit warb, dicke 512 GB Onlinespeicher zu Backupzwecken rauszuhauen. Kostenlos wohlgemerkt. Dafür gab es Softwareseitig ein paar Einschränkungen (Für 36$  im Jahr bekommt man unlimitierten Backup-Speicherplatz und darf  (statt wie in der kostenlosen Variante von einem) von fünf Computern aus seine Backups hochladen. Zudem lässt sich der Speicher via FTP, SFDP und WebDav Internetlaufwerk einbinden.), damit konnten aber viele Benutzer leben.

Und nun? Schreibt man nach der kurzen Zeit einfach mal den Benutzern eine Mail mit folgendem Inhalt:

First of all, we would like to thank you for using Backify. We hope you really liked our service and enjoyed using it. We regret to inform you that we can not provide free backup services anymore. All free Backify accounts will be closed on November 22, 2011. In order to prevent your account from deletion, please login into your account and update your Billing Details.

Aber es kommt noch schlimmer, Backify ist nur ein Reseller des Speicherdienstleisters Livedrive, der in E-Mails ausdrücklich davor warnt, Kreditkartendaten an Backify weiterzugeben:

„We would also like to advise you that we have received a number of complaints about BACKIFY.COM from their customers and from industry organizations. We would like to advise you not to provide any credit card information to BACKIFY.COM. If you have provided credit card information to BACKIFY.COM then we would suggest contacting your card provider and informing them that your card may be used fraudulently. If BACKIFY.COM have charged your card for services not provided you should contact your card provider and ask them to initiate a chargeback procedure.“

Also: solltet ihr den Dienst nutzen (in welcher Form auch immer), dann verlasst euch besser nicht drauf. Legt die Kohle vielleicht einmal zusätzlich in eine externe Festplatte oder so an 😉



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 23176 Artikel geschrieben.