VW Bulli kommt als Elektro-Bulli I.D. BUZZ 2022 zurück

21. August 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Erst war es nur eine Studie, nun will der Autobauer VW die Serienproduktion des I.D. BUZZ ankurbeln. Hierbei handelt es sich um einen alten Bekannten, portiert in die Jetztzeit. Der I.D. BUZZ ist quasi der alte, bekannte VW Bulli, allerdings in zeitgemäßer Optik und ausgestattet mit einem Elektroantrieb. Dass der Bulli noch einmal als Elektrofahrzeug auflebt, das wurde am Wochenende durch die Vorstandsvorsitzenden der Marken Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge, Dr. Herbert Diess und Dr. Eckhard Scholz, beim Concours d’Elegance im kalifornischen Pebble Beach bekanntgegeben, eine Ausstellung für historische Autos als auch für neue Konzeptfahrzeuge.

Bis man den I.D. BUZZ im Alltag sehen wird, wird noch etwas Zeit vergehen. Das Fahrzeug soll 2022 auf die Straße kommen, also in fünf Jahren. Beim Serienmodell sollen die Batterien im Fahrzeugboden untergebracht werden. Durch den Elektroantrieb mit seinem geringen Platzbedarf können Vorderachse und Hinterachse sehr weit auseinander stehen. Das ermöglicht viel Radstand und kurze Überhänge, was wiederum dem Innenraum zugutekommen soll. Ebenfalls will man nach dem Viertürer I.D und dem I.D. Buzz ein Nutzfahrzeug auf die Strecke bringen, also eine Cargo-Variante. Diese soll sogar autonom fahren können.

Über genaue technische Details hat Volkswagen noch keine Details verlauten lassen – beispielsweise, welche Leistung der Motor hat oder viel wichtiger: Wie viele Kilometer der Besitzer eines I.D. Buzz fahren kann, bis er an die Ladestation muss. Im Lieferbereich ist da Ford schon eine Ecke weiter, die jüngst erst angekündigt haben, den StreetScooter Work XL in größerer Menge zu bauen. Dieser soll Reichweiten zwischen 80 und 200 Kilometer erreichen. Und wenn man sich das mal so durchrechnet, wofür Kisten wie Ford Transit oder VW Bulli „früher“ mal standen, der wird sicher feststellen: Möglichst lange und weit dürfte mit elektrischen Fahrzeugen einfach nicht drin sein.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24825 Artikel geschrieben.