Vorwerk VR200 Saugroboter wird mit App-Steuerung versehen

14. Juni 2016 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

vr200 vorwerkInteressante Information aus dem Hause Vorwerk. Die haben nämlich bekannt gegeben, dass ein Staubsauger-Roboter mit einer App-Steuerung versehen wird. Das ist etwas ungewöhnlich, weil recht spät. Staubsauger-Roboter mit einer App-Steuerung sind nicht neu, sondern seit Jahren im Handel zu finden. Gerade die Tech-Konzerne wie Samsung oder LG haben da in den letzten Jahren einiges gemacht und boten die Staubsauger-Roboter nicht nur mit der klassischen automatischen Reinigung an, sondern versahen ihre Modelle mit der Unterstützung für Apps, sodass der Nutzer vom Smartphone aus steuern konnte oder Benachrichtigungen von der smarten Haushaltshilfe bekommen können.

vr200 vorwerk

Anders der Vorwerk VR200, der bereits im Herbst 2014 auf den Markt kam. Dieser kann die Umgebung nur alleine reinigen, alternativ kann man zu einer klassischen Fernbedienung greifen, um ihn zu steuern. Nicht gerade smart. Dies soll sich ändern, durch ein Firmware-Update im Herbst soll der Vorwerk VR200 Staubsauger-Roboter fitter gemacht werden. Laut Vorwerk reicht es dabei aus, die Firmware zu aktualisieren, zusätzliche Module soll man nicht kaufen müssen. Zur genauen technischen Umsetzung stellte das Unternehmen bislang keine Informationen bereit.

Update: Offizielle Info aus dem App Store von Apple, da gibt es bereits für Österreich eine App: “ Kobold VR200 Saugroboter, die vor dem 26. April 2016 gekauft wurden, benötigen zunächst ein Software-Update. Die Software für die App steht ab Anfang Juli 2016 hier http://kobold.vorwerk.at/service/service-uebersicht/software-updates/software-updates-vr200/ kostenlos zum Download bereit. Einfach auf Ihrem Saugroboter installieren und los geht’s!“


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24809 Artikel geschrieben.