Völkerschwund in Azeroth: World of Warcraft laufen die Spieler davon

3. August 2012 Kategorie: Software & Co, geschrieben von:

World of Warcraft ist vermutlich für viele Gamer wesentlich mehr als nur ein Spiel. Es ist Tummelplatz für viele Freunde, für so manchen eine Sucht und vor allem ist es sensationell erfolgreich: Als das beliebteste Multiplayer-Online-Rollenspiel mit in der Spitze über 12 Millionen Abonnenten steht es im Guinness-Buch der Weltrekorde und kann über 1 Milliarde Dollar Umsatz jährlich verzeichnen.

Obwohl ich das Spielprinzip mag und auch früher gern Spiele wie Ultima Online oder Dark Age of Camelot gezockt habe, hat mich der WoW-Virus nie wirklich gepackt. Vielleicht, weil ich mir von vornherein nicht wieder so viel Zeit nehmen wollte für ein solches Spiel. Nichtsdestotrotz hat es seinen Siegeszug um die Welt seit 2004 geführt und das Universum Azeroth für viele Gamer zu einer Art zweite Heimat werden lassen.

Jetzt zeichnet sich zunehmend mehr ab, dass die ganz erfolgreichen Zeiten des Spieles vorbei sein könnten. Nach noch moderaten Rückgängen sind Blizzard zum Ende des letzten Jahres fast eine Million Zocker von der Fahne gegangen, vor allem in Asien.

Jetzt verkündet Activision, dass in lediglich drei Monaten weitere eine Million Gamer die Segel gestrichen haben und die aktive Zahl der WoW-Spieler auf unter 9 Millionen gesunken sind. Das ist natürlich immer noch eine beeindruckende Zahl, aber eben auch beunruhigend, weil der Spielerschwund dramatisch an Fahrt gewinnt.

Jetzt kann man natürlich überlegen, wie es dazu gekommen ist. Am liebsten würde ich das von WoW-Zockern unter unseren Lesern erfahren. Hat das Spiel schlicht seinen Zenit überschritten? Beobachtet ihr es vielleicht ganz anders und habt dennoch weiterhin viel Spaß mit World of Warcraft? Oder stimmt der Ansatz, den Mashable wählt – die spekulieren nämlich, ob einfach ein Shift stattfindet und Spieler zunehmend mehr auf Smartphones und vor allem Tablets zocken, was eine ganz andere Art Spiele in den Fokus rückt.

Quelle: Mashable


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.