Vodafone und 3 Österreich warnen iPhone 4S Nutzer vor Update auf iOS 6.1

9. Februar 2013 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Ende Januar hat Apple iOS in der Version 6.1 veröffentlicht. Neben den üblichen Problemen einiger Nutzer beim Update, warnen jetzt allerdings auch die Betreiber Vodafone UK und 3 Österreich vor einem Update für alle Besitzer des iPhone 4S.

So treten laut Vodafone und 3 Österreich Probleme beim Verbinden und der allgemeinen Performance mit den 3G-Netzwerken auf. Außerdem melden Nutzer Schwierigkeiten bei ein- und ausgehenden Anrufen, sowie dem SMS-Versand. Daher rät man man allen Nutzern mit der Installation noch zu warten, bis Apple die Probleme in den Griff bekommen hat.

iPhone 4S iOS 6.1 Vodafone

In Deutschland gibt es, laut Vodafone Deutschland, diesbezüglich bisher keine bekannten Informationen zu vergleichbaren Störungen, rät dennoch erstmal mit dem Update abzuwarten. Erste Leser konnten aber auch hierzulande die genannten Probleme feststellen. Apple hat bisher keine Stellungnahme zu dem Problem veröffentlicht, es ist aber davon auszugehen, dass bald eine Version 6.1.1 herausgegeben wird, die den entsprechenden Fehler behebt. Diese befindet sich bereits im Teststadium und wurde an die Entwickler verteilt. [via]

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.