Vodafone DSL: kein Verkauf der Hardware zum Einmalpreis mehr

4. Februar 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Artikel Vodafone LogoNeues bei Vodafone. Die führen jetzt auch im Bereich DSL / LTE-Home und Vodafone TV ein Hardware-Mietmodell ein. Heißt, dass das bisherige Model „einmalige Zuzahlung für einen Router“ beendet ist und dass man den Weg geht, der auch bei Kabelanschlüssen gegangen wird. So kostet die EasyBox 804 nichts, während man für die FRITZ!Box 7490 5 Euro Miete monatlich über die gesamte Vertragslaufzeit zahlt. Kostenlos zur Miete gibt es ferner das TV Center 2000, während die EasyBox 904 (LTE) 5 Euro monatlich über die komplette Vertragslaufzeit kostet. Letztere könnte der Kunde allerdings auf 0 Euro reduzieren, wenn er die aktuelle LTE Home Promotion vom 1.-12. Monat wahrnimmt. Die Hardware-Miete löst den Hardware-Verkauf ab, das heißt ab dem 14.02.2016 ist ein Verkauf der Hardware zu einem Einmalpreis nicht mehr möglich.

Bildschirmfoto 2016-02-04 um 11.27.10

Kunden mit Miet-Hardware müssen diese immer am Ende der Vertragslaufzeit, bei Widerruf
oder bei Mietgeräte Wechsel an Vodafone zurückschicken. Jeder Kunde erhält einen Retouren-Schein und muss diesen der Rücksendung immer beilegen. Bei nicht fristgemäßer Rücksendung der Miet-Hardware erfolgt Berechnung der Übernahmegebühr – die Miet-Hardware geht dann in das Eigentum des Kunden über. Die Übernahmegebühr beträgt: FRITZ!Box 7490: 199,90 Euro, EasyBox 804: 99,90 Euro, EasyBox xDSL 904: 119,90 Euro, EasyBox LTE 904: 249,90 Euro, TV Center 2000 299,90 Euro . Es erfolgt keine Verrechnung mit Mietpreis.

Bildschirmfoto 2016-02-04 um 11.25.50

Wer wissen will, was Vodafone so an Promotions in petto hat, der kann einen Blick in die eingefügte Grafik werfen.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 21760 Artikel geschrieben.