VNC Viewer: mobile Variante derzeit kostenlos

23. Januar 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Seit Jahren eine Bank in Sachen Fernwartung, hat das klassische VNC (Virtual Network Computing) in den letzten Jahren durch Konkurrenz a la TeamViewer oder LogMeIn Federn lassen müssen. Verständlich: bieten doch genannte Dienste den fast konfigurationslosen Zugang zu fremden Rechnern an, die man so fernwarten will. „Nachteil“: zwar ließen sich auch mit VNC Quick Support-Module erstellen, doch für das schnelle „mal eben“ helfen, war dies vielen zu kompliziert.

VNC Viewer
VNC Viewer: mobile Variante derzeit kostenlos
Entwickler: RealVNC
Preis: Kostenlos
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot

Dennoch: VNC gehört in jede Werkzeugkiste und momentan bekommt man sogar die mobilen Apps für Android und iOS kostenlos. Heißt: mit diesen Apps könnt ihr mobil auf Rechner zugreifen, die den konfigurierten und kostenlos erhältlichen VNC-Server laufen haben – und ihr müsst eben nicht über fremde Server gehen, wie dies bei TeamViewer und Co der Fall ist.

VNC Viewer
VNC Viewer: mobile Variante derzeit kostenlos
Entwickler: RealVNC Limited
Preis: Kostenlos
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot
  • VNC Viewer Screenshot


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22902 Artikel geschrieben.