VLC Media Player: Entwicklung für den neuen Apple TV in vollem Gange

15. September 2015 Kategorie: Apple, iOS, Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

VLC_IconDas Thema Streaming ist für mich immer aktuell. Viele Lösungen – viele Möglichkeiten. Ich mag es kompakt und einfach zu bedienen. Das liegt nicht an mir, ich möchte einfach, dass die Technik in meinem Haus nutzbar ist, ohne dass ich es jemanden (meiner Frau oder Besuch) stundenlang erklären muss. Letzten Endes nutzt meine Frau diese Lösungen häufiger als ich. Nach diversen Lösungen arbeiten hier im Haus zwei Fire TV-Geräte, doch auch der neue Apple TV könnte interessant werden, wenn man vielleicht eh Medien aus dem Apple-Universum nutzt und zudem noch etwas extern – vielleicht von Netzwerkfestplatten oder Mediaservern schauen will (wenn man es kann).

Ich dröselte das Ganze schon ein wenig in meiner Zusammenfassung des Apple Events auf, doch in der Zwischenzeit ist natürlich Neues passiert. So hat man seitens Plex kundgetan, dass man bereits eine App für den neuen Apple TV entwickelt und wenn man ein bisschen weiterdenkt, könnte man ja versuchen, mittels Xcode Kodi auf den Apple TV zu bringen – ist ja seit neustem möglich, als Entwickler das so flott zu gestalten. Muss man halt selbst Hand anlegen.

tvOS

Aber auch eine weitere Must Have-Software (für mich) will auf die Apple TV-Plattform, deren tvOS auf iOS basiert: der VLC Media Player. Hier hat man schon dahingehend vorgearbeitet, dass das VLCKit für das neue tvOS vorbereitet ist, bzw. wurde der benötigte Code zusammengeführt. Jean-Baptiste Kempf, einer der Entwickler, teilt mit, dass er bereits eine Video-Wiedergabe zum Laufen gebracht habe, es sei aber noch eine sehr frühe Phase des Projektes.

Was die neue VLC-Version auf dem neuen Apple TV leisten kann, ist derweil unklar. Auf der iOS-Plattform bedient der Player einige Formate und ermöglicht es den Nutzern, ohne Probleme Inhalte zu schauen, die man so eben nicht einfach unter iOS schauen könnte. Wenn man dies auch auf die tvOS-Plattform übertragen kann, dann wird man zweifelsohne eine der populärsten Apps auf der jungen Plattform haben, dessen bin ich mir sicher.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23589 Artikel geschrieben.