vívomove: Garmin Fitnesstracker im Uhren-Design

4. Mai 2016 Kategorie: Wearables, geschrieben von: caschy

vívomove: Garmin Fitnesstracker im Uhren-Design

Fitnesstracker gibt es einige. Manche setzen auf das klassische Design eines Trackers, andere setzen auf das Aussehen einer Uhr. Zur letzten Kategorie gehört die frisch vorgestellte vívomove von Garmin. Die neue vívomove von Garmin vereint die Funktionen eines Fitnesstrackers mit dem Design einer Armbanduhr. In den drei Varianten Sport, Classic und Premium soll sie sich mit jedem Outfit kombinieren lassen. Mit einer Batterielaufzeit von bis zu einem Jahr entfällt hier auch das allabendliche Aufladen. Der Tracker (oder die Uhr) zeichnet Schritte auf, aber auch Kalorienverbrauch und Schlafphasen. Analysiert werden können die erhobenen Daten dann mit der Garmin Connect Mobile-App.

Für eine noch bessere Kontrolle lassen sich tagsüber die zurückgelegten Schritte übersichtlich auf dem klassischen Ziffernblatt verfolgen. Und als Motivationscoach zeigt sie außerdem an, wie weit man vom persönlichen Tagesziel entfernt ist. Ab Mai soll der Spaß im Handel sein, zu folgenden Preisen: vívomove Sport (UVP: 169,99 €), vívomove Classic (UVP: 219,99 €) und vívomove Premium (UVP: 299,99 €).

Classic

Classic

Premium

Premium

Sport

Sport


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23552 Artikel geschrieben.