Vista DVD für lau

7. April 2007 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von:

dvdOftmals hat man Computerbenutzer vor sich stehen, die herumjammern, weil auf ihrem frisch gekauften PC zwar Vista vorinstalliert ist – aber „nur“ eine Recovery-DVD beigelegt ist. Mit diesen DVDs kann man zwar das System wieder in den Auslieferungszustand bringen – allerdings wird oftmals auch jede Menge Krempel a la AOL Software (wobei AOL ja tot ist – ist ja nun Hansenet, bzw. Alice) und/oder 90-Tage-Testversionen diverser AV-Hersteller. Leider kann man oftmals nicht einmal Hilfetools mit diesen Recovery-DVDs ausf?hren, die sonst bei jedem XP/Vista-Datentr?ger dabei sind, ausf?hren.

Der Laie pl?ttet so sein ganzes System ohne vielleicht die Chance auf die Option „Reparatur“ zu haben.

F?r diese Leute gibt es nun Abhilfe. Jedermann – ob mit Vista Lizenz oder ohne – kann sich nun eine Vista DVD f?r lau schiessen. Nur die reinen Portokosten fallen an.

Direkt ?ber die Microsoft Homepage ist der Datentr?ger f?r eine Portogeb?hr von 3,57 Euro zu haben – leider nur f?r Inhaber einer Kreditkarte.

Beim Shop von Media-Online gibts die DVDs in 32Bit und 64Bit f?r 4,90 Euro – daf?r ohne Kreditkarte.

Find ich mal ne l?bliche Sache f?r die armen Recovery-DVD-Besitzer.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25483 Artikel geschrieben.