Virtualisierungslösung Parallels Desktop 9 für Mac erschienen

30. August 2013 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von:

Gleich mehrere Virtualisierungslösung gibt es, die um Kundschaft buhlen. Unter Windows greifen die meisten wohl zu Virtual Box, welches wir auch unter OS X und Linux finden können. Zu den bekanntesten kommerziellen Lösungen auf der OS X-Platttform gehören VMWare Fusion und Parallels. Letzteres ist ganz aktuell in Version 9 (wird auch auf der IFA 2013 vorgestellt) erschienen und bringt laut Aussage des Herstellers einige Verbesserungen mit.

Parallels 9

So lassen sich nun Clouddienste wie iCloud, Dropbox, Google Drive und SkyDrive zur Synchronisation mit dem Mac und Windows nutzen, um Dateiduplikate zu verhindern. Für Fans des Startmenüs ist auch etwas dabei, denn während viele Windows 8-Geräte mittlerweile Touch beherrschen, ist dies beim Mac ja nicht so: Parallels Desktop 9 bringt das „echte” Startmenü zurück und erlaubt die Verwendung von Metro-Apps in einem Fenster statt ausschließlich im Vollbildmodus.

Diese und viele weitere Neuerungen lässt Parallels sich teuer bezahlen: Die unverbindliche Preisempfehlung für Parallels Desktop 9 für Mac beträgt 79,99 Euro, eine Studenten-Edition ist für 39,99 Euro erhältlich. Parallels Desktop 9 Switch to Mac Edition kostet 149,99 Euro. Upgrades für bestehende Kunden mit Parallels Desktop 7 oder 8 für Mac kosten ebenfalls satte 49,99 Euro.

Für eine beschränkte Zeit erhalten Käufer von Parallels Desktop 9 für Mac ein ergänzendes sechsmonatiges Abo im Wert von 34,99 Euro für Parallels Access für Macs, auf denen Parallels Desktop 9 installiert und aktiviert ist. Ob der „normale“ Nutzer bei der Version 8 bleiben kann? Ich meine ja, ich habe für mich persönlich bislang keine Vorteile sehen können.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25481 Artikel geschrieben.