Virtual Reality: HTC Vive kostet 899 Euro, vorbestellbar ab morgen

28. Februar 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

artikel_htc900 Euro über und einen potenten Computer unter dem Schreibtisch? Dann könnt ihr ja zur HTC Vive greifen. Die Virtual Reality-Brille wurde im Rahmen des MWC vorgestellt und dort preislich in Dollar angegeben. 799 Dollar sind es – oder eben bei uns 899 Euro (HTC gab heute die globalen Preise bekannt). Im Lieferumfang der HTC Vive sollen für jede Hand jeweils ein Controller und zwei Laser-Stationen namens „Lighthouse“ enthalten sein. Jene Stationen sollen helfen innerhalb eines Raums Bewegungen des jeweiligen VR-Nutzers zu erfassen. Als weitere Daten der HTC Vive sind ein Mikrofon sowie die Schnittstelle Bluetooth zur Vernetzung mit mobilen Endgeräten bestätigt. Für einen beschränkten Zeitraum sollen Käufer der HTC Vive zudem kostenlos die Spiele „Job Simulator“ und „Fantastic Contraption“ erhalten. Vorbestellt werden kann ab morgen – und ab 05. April wird geliefert.

htc vive pre


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24069 Artikel geschrieben.