Vine für Android Update mit Capture-Widget für den Homescreen

12. Juli 2013 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von:

Nachdem Instagram die Video-Funktion einführte, geriet Vine etwas ins Straucheln. Mit neuen Features will man die Nutzer bei der Stange halten und den Kurzvideo-Dienst attraktiver gestalten. Mit dem App-Update der Android-Version geht man einen Schritt in diese Richtung.

Vine
Man kann nun Videos anderer Nutzer revinen, also erneut teilen. AUßerdem gibt es den Ghost-Modus, der vroherige Szenen einblendet, um bessere Übergänge zu ermöglichen. Highlight des Updates sollte aber das Capture-Widget sein, mit dem man direkt vom Homescreen aus auf die AUfnahme-Funktion zugreifen kann. Für spontane Videos sicher eine gelungene Maßnahme. An den 6 Sekunden Aufnahme-Länge hält man jedoch fest, Instagram bietet im Vergleich 15 Sekunden.

Welchen Service findet Ihr gelungener? Vine oder Instagram Video? Ich gebe zu, ich habe Vine nicht mehr genutzt, seit Instagram die Videos eingeführt hat, allerdings nutze ich auch dort die Video-Funktion äußerst selten.
Vine Camera
Vine Camera
Entwickler: Vine Labs
Preis: Kostenlos
  • Vine Camera Screenshot
  • Vine Camera Screenshot
  • Vine Camera Screenshot
  • Vine Camera Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.