Vieltelfonierer? Vodafone ab 9. Oktober mit neuen Flat-Optionen für Festnetzgespräche ins Ausland

5. Oktober 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Artikel Vodafone LogoTelefonieren, auch 2016 noch ein angesagtes Ding. Für viele mittlerweile eher lästige Pflicht, ist es nach wie vor eine der schnellsten und effektivsten Kommunikationsformen. Nummer gewählt, losgeplaudert, wie wenn man direkt neben dem Gegenüber steht. Bei Vodafone gibt es nun neue Festnetztarife, die das Telefonieren ins Ausland betreffen. Die vier neuen Europa- und International-Optionen sind für alle Kabel- und DSL-Kunden des Anbieters verfügbar. Die Optionen kommen mit einer Mindestlaufzeit von sechs Monaten, können im Anschluss aber monatlich gekündigt werden. Außerdem gibt es ab dem 9. Oktober eine neue Fritz!Box bei Vodafone. Die Fritz!Box 7430 kann für 2,99 Euro im Monat gemietet werden.

Aber zu den Tarifen. Die Euro-Flat bietet für 4,99 Euro monatlich Gespräche in das Festnetz von 25 europäischen Ländern. Für 5 Euro mehr gibt es dann auch die Flat in die Mobilfunknetze dieser Länder. Weltweit 60 Länder deckt die Mobile & International-Flat ab. Zum Preis von 14,99 Euro monatlich sind Gespräche in das Festnetz dieser Länder inklusive. Das Mobile im Namen dieser Flat bezieht sich auf Inlandsgespräche in Mobilfunknetze, die ebenfalls abgedeckt sind. Auch hier gibt es für 5 Euro mehr eine Flat, die auch die Mobilfunknetze im Ausland abdeckt, genannt Mobile & International-AllNet-Flat.

Alle neuen Tarifoptionen und auch die neue Router-Option sind ab dem 9. Oktober bei Vodafone verfügbar und vermutlich auch erst dann auf der Vodafone-Seite zu finden. Das sind sie bisher nämlich leider noch nicht, insofern fehlen auch Details zu den einzelnen Optionen. Zum Beispiel welche Länder exakt abgedeckt sind.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7732 Artikel geschrieben.