VEVO bald in Deutschland, allerdings ohne YouTube

2. September 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

VEVO arbeitet in anderen Ländern mit YouTube zusammen. Bei Vevo handelt es sich um einen Verbund aus Sony Music Entertainment, Universal Music Group und der Abu Dhabi Media Company, die so ihre Musikvideos an den Mann bringen wollen. Über YouTube sorgten Vevo-Videos im Mai 2013 für 50 Millionen Aufrufe. In Deutschland konnte sich YouTube immer noch nicht mit der Gema einigen, Vevo soll heute jedoch mitteilen, dass man eine Einigung gefunden hat.

vevo

Ob Vevo allerdings ohne YouTube in Deutschland groß Fuß fassen wird? Einen exakten Launch-Termin gibt es zwar noch nicht, auf der Vevo-Seite kann man sich aber bereits für eine Benachrichtigung anmelden, um sofort informiert zu werden, wenn es los geht. Was meint Ihr, kann sich ein Musik-Video-Dienst hierzulande durchsetzen?


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Quelle: TNW |
Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Freund von allem was mit Technik zu tun hat und waschechter Appaholiker. Android oder iOS? Egal, Hauptsache es funktioniert. Außerdem zu finden bei Twitter und Google+.

Sascha hat bereits 3372 Artikel geschrieben.