Verteidiger des Bl?dsinns

20. November 2005 Kategorie: Privates, geschrieben von:

J.B.O. – was soll ich sagen? 1997 (ich war gerade beim Barras) habe ich mir die erste CD gekauft. Das war ja was f?r mich – geile Texte zum abfeiern – gepaart mit ’ner ordentlichen Gitarre. Doch es ist nicht wirklich viel davon ?brig geblieben. Einzig und allein eine Best Of CD ist erschienen. Zuwenig f?r einen Fan wie mich. Seitdem Schmitti und Holmer 2000 ausgetreten sind passierte kaum was – keine guten Texte wie fr?her. Explicite Lyrics und Meister der Musik waren noch richtige Kracher, die auf jeder Party eingeschlagen sind wie eine Bombe.

Hach, die alten Konzerte waren geil – Mensch, die Jungs habens musikalisch wirklich drauf – bitte macht was daraus! Da ich die komplette Discographie von J.B.O. besitze, ben?tige ich auch keine Best Of – wer aber mal die M?glichkeit hat rein zu h?ren, der sollte „Verteidiger des Bl?dsinns“ anspielen. Manowar ist ’n Scheiss dagegen ;).


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25466 Artikel geschrieben.