Verschlüsselung: Cloudfogger für iOS ist da

11. Oktober 2012 Kategorie: Backup & Security, iOS, Mobile, geschrieben von:

So, Cloudfogger macht das Roundup an Systemen fast komplett und steht nun als kostenlose Variante auch für iOS zur Verfügung. Soll euch noch wacker ins Boot holen, was Cloudfogger ist? Cloudfogger verschlüsselt relativ einfach Dateien. Diese können dann eben auch nur geöffnet werden, wenn auf der Gegenseite auch Cloudfogger genutzt wird. Den Spaß gibt es für Windows, Mac und Android – und seit heute eben für iOS. So könnt ihr auf allen Systemen auf eure verschlüsselten Dateien zugreifen.

Ihr könntet so theoretisch einen Ordner mit Dokumenten verschlüsseln, diesen via SkyDrive, Dropbox oder Google Drive synchronisieren und eben von allen Geräten sicher zugreifen, Cloudfogger vorausgesetzt. Kann man sicherlich auch mit vielen anderen Tools realisieren, aber Cloudfogger hat halt einen Vorteil: auf den bislang relevanten Plattformen verfügbar und einfach zu bedienen.

Solltet ihr eine solche Lösung suchen, dann schaut vielleicht in meine ersten Beiträge zu Cloudfogger, vielleicht ist das ja was für euch: Cloudfogger verschlüsselt nun auch auf dem Mac, Cloudfogger: lokale und Cloud-Verschlüsselung, Cloudfogger: Verschlüsselung bei Dropbox, SkyDrive und Co. (Danke an Uwe und Sebastian!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.