Vernnftige Statistiken im Blog

21. Mai 2007 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Ich – und viele andere benutzen ja den chCounter zur Statistikerhebung. Tolles Stck Countersoftware. Doch was machen, wenn keine SQL-Datenbank mehr frei ist – oder das Know How zum Einrichten fehlt? Einen klasse Tipp las ich heute in der deutschsprachigen Ausgabe der WeblogToolsCollection. Das Plugin „WordPress Stats Plugin“ erstellt fr das eigene Blog eine Statistik, wie sie auch fr Blogs auf wordpress.com zugnglich ist. Es reicht, einen Account bei wordpress.com zu haben – auch ohne Blog. Der wordpress.com Account ist natrlich kostenlos. Mithilfe des API-Keys ist es dann mglich, das Plugin im eigenen Blog einzurichten.

Nach circa zwanzig Minuten arbeitet das Plugin und ist via „Tellerrand“ erreichbar.
sshot-2007-05-21-[22-04-36]

Ab nun kann man sehen, wo z.B. die Leute herkommen, was sie gesucht haben – und was der meistgelesenste Eintrag ist:

sshot-2007-05-21-[22-09-39]



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22921 Artikel geschrieben.