Vergesst WhatsApp, Threema, Telegram und den Rest, hier kommt der nächste große Hit

27. Februar 2014 Kategorie: Internet, Spass muss sein, geschrieben von:

Die Jugend und ihre Probleme. Nachdem die Eltern schon auf Facebook sind, flüchteten sie auf die Kommunikations-Plattform WhatsApp. Und nun? Der Messenger wird von Facebook gekauft und die Kids stehen wieder vor dem gleichen Problem. Es gibt aber eine sehr einfache Lösung, die weder Threema, Telegram, Line, TextSecure oder sonstwie heißt. Heute noch Underdog, morgen der heiße Scheiß. Und garantiert frei von elterlicher Spionage. Wie die Lösung aussieht? Das hat NDR Extra 3 knallhart recherchiert und aufbereitet. Da sich das Video dazu leider nicht einbetten lässt, müsst Ihr hier vorbeisurfen. Lasst es aber Eure Eltern nicht mitbekommen, sonst nutzen die auch bald die next Generation of Communication…

NDR3Extra


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: @Shuechen |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9387 Artikel geschrieben.