Valve stellt Steam-Controller vor

27. September 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Valve hat in den letzten Tagen etwas Licht ins Dunkel gebracht. Man verriet, dass man mit SteamOS ein frei nutzbares Linux auf den Markt bringen wolle, welches in der Lage sein soll, Spiele zu streamen und auch selber abzuspielen. Das System soll für Hardwareanbieter kostenlos nutzbar sein. Auf der anderen Seite hat man aber auch Tester für die eigene Referenz-Hardware gesucht, welche heute noch einmal mit dem offiziellen Steam-Controller gekrönt werden soll.

SteamOS Controlller

Das Auffallendste am Steam Controller sind die zwei runden Touchpads. Durch Bewegungen mit den Daumen kann der Spieler die Touchpads bedienen. Außerdem sind diese klickbar und die gesamte Oberfläche kann auch als Taste benutzt werden.

Die Touchpads verbessern die Genauigkeit der Eingaben im Vergleich zu traditionellen Controllern immens, wie man seitens Valve mitteilt. Steam-Nutzer, die an Eingaben in Verbindung mit PCs gewohnt sind, werden es bestimmt schätzen, dass die Auflösung des Steam Controllers der einer Desktop-Maus sehr nahe kommt.

Bildschirmfoto 2013-09-27 um 19.36.55

Sämtliche Spiele, die zuvor nur per Tastatur und Maus gespielt werden konnten, sollen sich mit diesem Controller spielen lassen. In der Mitte des Controllers befindet sich eine berührungsempfindliche Oberfläche bestehend aus einem hochauflösenden Bildschirm. Dieser Bildschirm kann wie eine komplette Klickfläche genutzt werden. Damit der Controller auch mit allen Spielen funktioniert, hat man einen Legacy-Modus eingerichtet, der es ermöglicht, die Steuerung per Maus und Tastatur zu reproduzieren.

Die Steam-Community hat Zugang zum Anordnungsprogramm, um die Knopfbelegung beliebig für ihre Spiele einzurichten. Der Controller soll übrigens auch ohne SteamOS funktionieren, also ganz normal mit Steam am PC. Wie sich das Ganze anfühlt, ist sicherlich interessant zu erfahren. Als alter Tastatur-Gamer habe ich bei manchen Genres nie den Zugang zu einem Controller gefunden.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.