USB-C: Anker ruft Kabel zurück, die Geräte schädigen können

29. August 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_usbcUSB-C ist ein noch recht junger Anschluss, der aber immer mehr Verbreitung findet. Ein Stecker für alles, super praktisch, aber nicht immer nach Standards gefertigt. Probleme mit Kabeln hatten wir mehrfach im Blog, Benson Leung machte sich auf, um die Kabel dieser Welt zu prüfen. Mit nicht gerade tollen Ergebnissen für die Hersteller. Nathan K. prüfte ein Kabel von Anker, einem Hersteller, der eigentlich nicht in der „Ramschkabel-Ecke“ angesiedelt ist. Mit ebenfalls nicht gerade guten Ergebnissen. Das Kabel kann nämlich diverse Geräte einfach zerstören, wenn es auf bestimmte Weise genutzt wird.

anker_usbc

Woran man nun allerdings wieder merkt, warum man Anker eben nicht mit anderen in einen Topf werfen sollte, ist die aktuelle Rückrufaktion der USB-C-Kabel. Betroffen sind „Powerline 3.1Gen2“-Kabel des Herstellers. In diesem Google+-Post wird erklärt, was das Problem ist. Nutzt man ein starkes Ladegerät und lädt mit dem Kabel einen Empfänger, der mehr Volt verträgt (z.B. Chromebook Pixel mit 15 oder 20 Volt) und anschließend ein kleineres Gerät (z.B. Nexus 5X) ist der Vbus weiterhin auf 15 oder 20 Volt. Hier sollten nach Abziehen des Gerätes eigentlich 0 Volt anliegen. Die Folge: ein zerstörtes Gerät (im Beispiel wäre es das Nexus 5X).

Anker ruft die Kabel nun komplett zurück, erstattet Käufern den Kaufpreis und bietet gleichzeitig ein neues Kabel an. Einziger richtiger Schritt, wobei man sich durchaus auch wundern darf, wie so ein Kabel überhaupt in den Handel kommen kann. Hier die Mail im Wortlaut:

We’ve heard that some units of our Anker PowerLine USB-C A8185011 may present slight technical issues, which could prevent the cable from performing at its full capacity or even cause damage to devices when used. Therefore, to ensure that all of our customers are getting only the best quality products from Anker, we have decided to recall all units of our Anker PowerLine USB-C A8185011 immediately.

We are offering all of our PowerLine USB-C A8185011 users a full refund. In addition, we would like to offer a free Anker PowerLine USB-C cable to affected customers once we have improved Anker PowerLine USB-C A8185011.

Please reply to this email with your choice and we’ll process it as soon as possible. We will contact you regarding a free unit once the model has been released.

As we do not need to get the cable returned, please dispose of it accordingly and do not continue using it.

We want to assure you that we’ve taken all necessary measures to prevent this from happening again. We appreciate your preference and apologize for any inconveniences this has caused you.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7750 Artikel geschrieben.