US-Sammelklage nimmt LG und seine G5, Nexus 5X sowie V20 ins Visier

11. April 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

LG dürfte sich ärgern: Das LG G5 war ohnehin kein großer kommerzieller Erfolg. Dabei dürfte das modulare Erweiterungssystem sicherlich aber überdurchschnittlich hohe Entwicklungskosten verschlungen haben. In den USA ist das Smartphone nun aber neben den LG Nexus 5X und V20 Grundstein einer Sammelklage geworden. Stein es Anstoßes ist ein Bootloop-Problem bei den Geräten. Die Kläger erhoffen sich eine weitreichende Entschädigung.

Im ersten Anlauf nutzte man die beiden Smartphones LG G4 und V10 als Basis der Sammelklage, hat die oben erwähnten Geräte aber nun ergänzt. Eingereicht wurde die Klage in Südkalifornien. Man wirft LG vor, dass die SoCs unzureichend auf das Mainboard der Smartphones gelötet worden seien. Wurden die Geräte zu heiß bzw. waren regulär auf normale Art und Weise im Verlauf ihres Lebenszyklus im Betrieb, kam es dadurch laut den Klägern zu Problemen. Jene sollen sich in Slowdowns, Abstürzen, Überhitzung und zufälligen Reboots geäußert haben. Zum LG Nexus 5X hatte Caschy dazu auch schon einmal etwas gebloggt.

Das Problem sei weitreichend und führe letzten Endes zu einem kompletten Versagen der Hardware. Zwar habe LG defekte Smartphones innerhalb der Garantiezeit ausgetauscht und den Fehler bestätigt, das ist aber nicht, was in der Klage bemängelt wird. Vielmehr sei das Problem, dass LG den Herstellungsprozess und das Design der Smartphones nicht verbessert habe. Deswegen würden einfach Austauschgeräte verteilt, welche früher oder später vom gleichen Problem betroffen seien.

In der Klage wird neben Entschädigung für die Käufer der LG G4, V10, G5, Nexus 5X und V20 auch gefordert, dass LG ein allgemeines Rückrufprogramm starte und die betroffenen Geräte nicht mehr weiter in der aktuellen Form anbiete. Das reite nur weitere Kunden rein.

LG selbst hat sich zur Sammelklage in den USA bisher nicht geäußert. Bis zum 8. Mai 2017 hat der südkoreanische Hersteller nun Zeit eine Stellungnahme abzugeben. Leider hilft Betroffenen in Deutschland die US-Sammelklage natürlich nicht weiter. Hattet ihr Bootloop-Querelen mit euren LG-Smartphones? Oder denkt ihr eher, dass hier ein Problem mit möglicherweise einigen Einzelfällen aufgebauscht wird?

(via ArsTechnica)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2072 Artikel geschrieben.