-Anzeige-

URLs kürzen: Bitly mit Android-App

8. Juli 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

bitlyEs gibt so Dienste, die nutzte ich vor Jahren wirklich gerne – doch in der Zwischenzeit haben sie Relevanz für mich persönlich verloren. Einer davon ist beispielsweise bit.ly, ein Dienst, um lange Internetadressen zu kürzen. Relevanz hat der Dienst deshalb für mich verloren, weil er mal kontrovers aufgrund eines Finanzierungsmodells in die Medien kam. Des Weiteren gab es in der Vergangenheit schon Dienste, die eingerichtete Kurz-URLs auf Schmuddelseiten umleiteten. Heute haben die meisten Netzwerke selbst Shortener, sodass man sich beim Teilen von Inhalten eigentlich kaum Gedanken machen muss – dennoch gibt es die Dienste immer noch, Nachfrage ist also vorhanden – und mancher Mehrwert kann ja durch das Buchen einer Custom Domain beim jeweiligen Dienst erklärt werden.

bitly android

Nun kommt Bitly also mit neuer Android-App daher. Recht karg, aber aufgeräumt, hat man in der App nicht nur die Möglichkeit, lange Adressen zu kürzen, der angemeldete Nutzer kann auch sehen, wie seine gekürzten URLs performen – man sieht also, wie häufig ein Link vom Nutzer geklickt wurde. Durch das offene Sharingsystem von Android ist es nicht nur möglich, direkt in der App Links zu kürzen, stattdessen kann man auch aus jeder App zur bitly-App teilen, der gekürzte Link landet dann zur Weitergabe automatisch in der Zwischenablage. Wie erwähnt – ich persönlich habe keinen Bedarf, aber wer bitly nutzt, der kann sich den Spaß ja anschauen. Als Alternative sei hier noch der URL Manager und der URL Shortener erwähnt.

Bitly
URLs kürzen: Bitly mit Android-App
Entwickler: Bitly
Preis: Kostenlos
  • Bitly Screenshot
  • Bitly Screenshot
  • Bitly Screenshot
  • Bitly Screenshot


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 23180 Artikel geschrieben.