Update: Synology 5.2-5644 Update 3 schließt Sicherheitslücken und führt automatische Blockierung ein

22. Januar 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy

Artikel_SynologyAuf die Plätze, Update, los! Nachdem Synology gestern die zweite Betaversion des DiskStation Managers 6.0 in die Freiheit entlassen hat, sind nun die Nutzer dran, die auf eine stabile Version angewiesen sind. Hier verteilt Synology gerade die Version 5.2-5644 Update 3 des DiskStation Managers. Insgesamt stehen 10 Punkte im Changelog, so werden beispielsweise die unter CVE-2016-1897 und CVE-2016-1898 geführten Sicherheitslücken im FFmpeg-Modul geschlossen, aber auch die jüngst bekannt gewordenen Lecks in OpenSSL.

dsm auto block

Neben den geschlossenen Sicherheitslücken gibt es auch noch was in Sachen Stabilität des Netzwerks zu berichten, diese soll nämlich bei aktiviertem Port Forwarding verbessert worden sein. Übrigens: alle Nutzer, die das Update durchführen, aktivieren somit die automatische Blockierung auf ihrer DiskStation. Solltet ihr das aus irgendwelchen Gründen nicht wollen, so werft in der Systemsteuerung einen Blick in den Bereich: Sicherheit > Automatische Blockierung. Der Standard sieht vor, dass eine IP-Adresse bei 10 fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen innerhalb von 5 Minuten dauerhaft blockiert wird.

(danke Andreas!)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23919 Artikel geschrieben.