Update bei AirDropper: Daten in die Dropbox schicken lassen

5. September 2010 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Vor einiger Zeit hatte ich euch AirDropper vorgestellt. Der Dienst erlaubte es euch, von Personen ohne Dropbox-Account Daten anzufordern. Diese wurden über ein Webinterface direkt in eure Dropbox gelegt. Damaliger Minuspunkt: nur eine Datei und kein Passwortschutz.

Alles Geschichte: es können euch nun auch mehrere Dateien zugeschickt werden. Der zufällig generierte Link ist zudem noch mit einem zufällig generierten Passwort versehen. Finde ich ganz praktisch, man braucht sich nicht mehr über große Dokumente oder Fotos in E-Mails aufregen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25465 Artikel geschrieben.