Universal verklagt Grooveshark: Gratis-Musik vor dem Aus?

21. November 2011 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Sicherlich, ich würde leise in mich hinein weinen, würde Grooveshark schließen müssen – doch so ganz klar ist es uns allen, dass der Dienst keine ganz weiße Weste anhat. Musik ohne Ende, Playliste, Streaming – für lau. Seit Jahren. Jetzt ist mal wieder Universal hinter Grooveshark her – logo, man zweifelt die Legalität an. Könnte ja jeder kommen und streamen. In New York hat man vor dem Gericht um Schließung des Dienstes gebeten – auf unbefristete Sicht: „The label says it found evidence that Samuel Tarantino, Grooveshark’s CEO, uploaded at least 1,791 copyrighted songs. Geller allegedly uploaded 3,453 songs, and Benjamin Westermann-Clark, another VP, is accused of uploading more than 4,600 pirated songs.“

Zwar gibt es Infos, dass Werbeeinnahmen oder die mobilen Premium-Apps zur Entlohnung der Künstler diene, doch nichts genaues weiss man nicht – Fakt ist: man hat definitiv nicht mit allen angebotenen Künstlern / Label Verträge. Auch Punkt der Klage: Benutzer können eigene Musik hochladen, die dann andere Nutzer hören – auch wenn diese Rechte gar nicht beim Uploader liegen. Grooveshark schützt sich bislang damit, dass man aussagt, dass man solche Stücke nach Meldung löschen wolle. Alles ein schwieriges Thema – wer gegen Grooveshark ist, müsste theoretisch auch gegen YouTube sein – denn auch dort findet man Musik, deren Rechte nicht bei YouTube oder dem Uploader liegen. YouTube ist hierzulande mit dem harten Hund GEMA seit Ewigkeiten in Verhandlungen – Spruchreifes gibt es leider nicht.

Würde Grooveshark schließen, würden sicherlich viele Musikfreunde, mich eingeschlossen, eine digitale Träne vergießen. Simfy ist hierzulande zwar ein bezahlbarer Dienst, hat aber auch nicht alle Songs in petto. Spotify? Mit Umwegen nutzbar, aber noch nicht offiziell in Deutschland nutzbar. Es sei denn, man kündigt am 30.11 tatsächlich den Deutschlandstart an – doch allein mir fehlt der Glaube. Ich drücke Grooveshark jedenfalls die Daumen. Grooveshark ist zeitgemäßes Konsumieren von Musik. Mehr zum Thema: taz, SpOncnet. So, ich höre erst einmal ne Runde KLF – Last Train to Trancentral.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22507 Artikel geschrieben.