Unitymedia zieht Fernseh- und Radio-Sender um und fügt neue hinzu

14. August 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Neuigkeiten für Kunden von Unitymedia. Diese bekommen am 29. August ihre Senderliste in NRW umgestellt, in Hessen am 5. September und in Baden-Württemberg ist der Tag der 12. September. Mehr als 95 Prozent der TV- und Radio-Sender erhalten einen neuen Platz, ein Sendersuchlauf kann unter Umständen nötig sein. Die Umstellung erfolgt aus gutem Grund, belegt werden nämlich Frequenzen, die vorher für analoges Fernsehen verwendet wurden und somit Platz für neue Inhalte geschaffen wird. Die gibt es im Zuge der Umstellung nämlich auch gleich.

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) und der Bayerische Rundfunk (BR) werden künftig im gesamten Sendegebiet in HD empfangsbar sein, außerdem gibt es mit Health.tv, Welt der Wunder TV und God.tv in SD sowie QVC Beauty & Style in HD vier neue Sender im Netz von Unitymedia. Während die von Unitymedia bereitgestellten Receiver die Senderneubelegung automatisch erkennen – ebenso wie moderne TV-Geräte – wird bei den meisten Fremdgeräten ein Sendersuchlauf erforderlich sein, wie Unitymedia mitteilt. Auch etwaige Favoritenlisten müssen so neu angelegt werden.

Unitiymedia-kunden sollten sich demnächst also nicht wundern, falls das Fernsehprogramm bald nicht mehr so aussieht wie vorher, einfach mal einen Sendersuchlauf starten, falls eben kein Receiver von Unitymedia verwendet wird.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.