Umfrageergebnisse August: Die Mehrheit will den eigenen Router

7. September 2016 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Umfrage ArtikelMit dem August kam auch die Endgerätefreiheit für viele Kunden, die bisher auf Geräte ihrer Provider zurückgreifen mussten. Seit diesem Termin ist die freie Wahl möglich, der Kunde kann also proaktiv in den Laden gehen, einen Router seiner Wahl kaufen und diesen an seinem Anschluss nutzen. Was genau dabei zu beachten ist, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Dennoch starteten wir zu diesem Thema eine Umfrage, um zu schauen, wie denn das Thema aufgenommen wird. 3.285 Teilnehmer haben an der Umfrage mitgemacht und ihre Stimme abgegeben.

Hierbei ist sicherlich zu beachten, dass die Nutzung des eigenen Routers mit all seinen Funktionen wahrscheinlich bei technisch interessierten Lesern eines Techblogs höher ist als bei Menschen, die einfach irgendwie ins Internet gehen, ihren Vertrag abgeschlossen haben und nach Einrichtung des Routers diesen in einer Ecke verstauben lassen.

Die Ergebnisse unserer Leser? 1.965 Stimmen, rund 60 Prozent sagten aus, dass sie in Zukunft einen eigenen Router nutzen werden. Rund 29 Prozent der Befragten gab an, dass sie alles so lassen. 11 Prozent sind unentschlossen, wissen also noch nicht, ob sie weiter das Provider-Gerät oder ein eigenes nutzen.

Endgerätefreiheit: Ein Thema für dich?

* Werde zukünftig meinen eigenen Router nutzen (60%, 1.965 Votes)

* Werde alles wie bisher lassen (29%, 969 Votes)

* Unentschlossen (11%, 351 Votes)



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22521 Artikel geschrieben.