maxdome: Ultra-HD voraussichtlich ab Herbst, Netflix ist keine Gefahr

16. Juni 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

4K ist in aller Munde, die Geräte sind da – die meisten Dienste liefern aber noch nicht das entsprechende Material, sodass das Gerät mehr oder weniger gut hochrechnen darf.  Bereits vor einiger Zeit machte man bei maxdome mit Samsung gemeinsame Sache und zeigte während einer Veranstaltung in München einen 4K-Stream, der über das Internet kam.Maxdome

Sprach man bislang von 2015 als „4K-Jahr“, so will man nun erste, leider nicht genauer benannte Inhalte ab Herbst 2014 in die Wohnungen der maxdome-Abonnenten bringen, 2015 wird dann sukzessive ausgebaut.

Im Interview zum Thema äußerte sich Andreas Heyden, Geschäftsführer maxdome, auch zum bald in Deutschland startenden Mitbewerber Netflix. Hier sieht man den Start gelassen, eine Gefahr sieht man nicht „Es wird keinesfalls leicht für Netflix, in Deutschland und Frankreich zu starten. Denn im Vergleich zu den Ländern, in denen sie bereits vertreten sind, sind das beides sehr komplexe Märkte. So laufen hierzulande Filme üblicherweise synchronisiert, im Gegensatz zu Skandinavien und den Niederlanden.“.

Außerdem sei der Mutterkonzern von maxdome (ProSiebenSat.1 Group) Geschäftspartner von Netflix. „Das Tochterunternehmen Red Arrow produziert für das Portal zum Beispiel die Serie “Lillyhammer“. Und die Serie “House of Cards“ stand auch bei maxdome zum Abruf. “

Letzten Endes müssen die Dienste mal ordentlich Gas geben, wenn sie die Kunden bei Laune halten wollen – uns, den Konsumenten, kann dies nur recht sein. Übrigens, Beobachtung aus dem Freundeskreis: Niemand nutzt VoD von maxdome, maximal Amazon InstantVideo oder Watchever ist angesagt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Medienpolitik |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25481 Artikel geschrieben.