Ultimate Ears testet Alexa-Integration in Lautsprecher

25. April 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

Logitech wollte vor ein paar Jahren eine Ecke hipper werden. Raus aus der grauen Tastatur- und Maus-Ecke, rein in den Lifestyle. Den Schritt ist man meines Erachtens ganz ordentlich gegangen, die Neuausrichtung unter den Namen Logi wirkt moderner und unter dem Label Ultimate Ears hat man mobile Lautsprecher im Angebot, die Namen wie UE Boom oder UE Megaboom tragen. Recht robuste Kisten, die wir seinerzeit hier im Blog auch mal vorstellten. Ultimate Ears probiert momentan ein wenig mit der Alexa-Funktion von Amazon herum, hat aus diesem Grunde dafür eine Beta-Software veröffentlicht.

Nutzer, die die Beta-App nutzen, bekommen auf ihren Lautsprechern erst einmal ein Firmware-Update angeboten. Nach dem Update ist es möglich, Alexa über die Lautsprecher zu nutzen. Wobei man hier sagen muss, dass es keine echte Integration ist, sondern immer noch das Smartphone aufgrund eines fehlenden Lautsprecher-Mikrofons gebraucht wird.

[irp]

Das Firmware-Update sorgt dafür, dass das beim Antippen des Bluetooth-Buttons auf dem Lautsprecher das Smartphone lauscht und die Aussagen des Benutzers an Alexa übergibt. Neben der Musik lassen sich natürlich auch andere Funktionen auslösen – die Steuerung des Smart Home zum Beispiel.

Da Amazon Alexa in der Cloud sitzt, sind die Funktionen ja überall gleich. Ultimate Ears testet offensichtlich erst einmal in den USA mit Alexa herum (denn ich konnte die App hierzulande nicht über den Play Store installieren), Amazons smarte Helferin ist dort die dritte „künstliche Intelligenz“ die unterstützt wird, nachdem man die Lautsprecher schon mit Apples Siri oder dem Google Assistant verbinden kann.

(via androidpolice)

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25091 Artikel geschrieben.