Übernimmt Microsoft das E-Mail-Startup Acompli?

27. November 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von:

Hat sich Microsoft hier verplappert? Es geht um das Start-Up Acompli, das Microsoft anscheinend vorhat zu übernehmen. Dies geht aus einer Url zu einem Microsoft-Artikel hervor, der ohne Inhalt und mit einem Löschhinweis veröffentlicht wurde. Die Url http://blogs.microsoft.com/blog/2014/11/25/microsoft-acquires-acompli/ spricht für sich. Dass der Artikel nicht erschienen ist, kann mehrere Ursachen haben. Entweder es war schlichtweg ein Fehler (was ein sehr komischer Fehler wäre) oder der kauf ist noch nicht über die Bühne gegangen. Bei Acompli handelt es sich um den Entwickler der gleichnamigen E-Mail-App für iOS und Android.

Acompli_MS

Die Übernahme eines solchen Start-Ups würde durchaus Sinn ergeben, ist Acompli einer von wenigen E-Mail-Clients, die sich gut mit Microsofts Exchange-Konten verstehen. Da Microsoft die beiden mobilen Plattformen Android und iOS vermehrt mit eigenen Diensten versorgt, wäre ein solcher Mail-Client eine Bereicherung für das Microsoft-Portfolio. Oder man hat selbst einen Client in der Hinterhand und möchte die Konkurrenz ausschalten. Spekulieren kann man viel, wenn man nur die Überschrift zu einem nicht veröffentlichten Artikel hat.

Da der Blog-Post bereits am 25. November „veröffentlicht“ wurde, sollte es eventuell bald tatsächlich etwas Offizielles dazu geben. So wie Microsoft momentan auf dem mobilen Markt Gas gibt, wäre diese Übernahme zumindest nicht allzu überraschend.

(Quelle: TechCrunch)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9388 Artikel geschrieben.