Ubuntu und Mozilla verlängern Partnerschaft

21. April 2016 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Linux, geschrieben von: caschy

Firefox Artikel LogoDie Verträge sind unterzeichnet, Firefox und Ubuntu gehen weiter gemeinsame Wege, der Browser bleibt die Standardwahl beim offenen System. Dies gaben beide Unternehmen in einer gemeinsamen Mitteilung bekannt. Ab Ubuntu-Version 16.04 ist es außerdem möglich, Firefox kontinuierlich zu updaten. Zuvor wurde bei jeder Betriebssystem-Version eine statische Version von Firefox zur Verfügung gestellt. Mozilla und Canonical sind bereits seit über 10 Jahren Partner. Die angesprochene Aktualisierung erfolgt über die neue Snap-Infrastruktur: „Previously, a static version of Firefox would ship with each new Operating System version for the lifecycle of that OS. With the snap format, new features can be released to users of older OS versions too. Later this year, we will offer Firefox in snap format making it easier to push the browser directly to users rather than relying on an intermediary to accept updates before they reach users.“



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 23151 Artikel geschrieben.