Ubuntu für Android auf Eis gelegt

1. Mai 2014 Kategorie: Android, Linux, Mobile, geschrieben von:

Ubuntu für Android war eine nicht unspannende Sache für Android-Nutzer, die mehr mit ihrem Smartphone oder Tablet anstellen möchten. Das ziel war es, ein Android-Smartphone normal mit Android laufen zu lassen und in einen Ubuntu-Modus zu schalten, wenn das Gerät mit einem Monitor und einer Tastatur verbunden wird. Ein vollständiges Ubuntu Linux sollte dann auf dem Bildschirm erscheinen, das Smartphone als Recheneinheit dienen.

Ubuntu-on-phones-product-image

Anfang 2013 stellte Ubuntu dann Ubuntu Touch vor, ein mobiles Betriebssystem, das komplett Ubuntu ist, auch wenn das Smartphone als Smartphone genutzt wird. Für Ubuntu für Android ließen sich keine Partner finden, wie Android Authority berichtet. Ubuntu für Android ist zwar nicht komplett eingestellt, die Entwicklung liegt momentan aber auf Eis.

Aus der Stellungnahme von Canonical geht hervor, dass Ubuntu für Android noch nicht komplett abgeschrieben ist, es aber an Launch Partnern mangelt. Sollte sich in diesem Bereich etwas ergeben, würde das System auch aktiv weiterentwickelt:

We are very happy with the reception of both the Ubuntu 14.04 LTS desktop, and the early Ubuntu phone images. We think these development show a desire in the market place for Ubuntu, and an Ubuntu for Android (U4A) solution would be a good way for it to reach users.

We still believe that U4A is a great product concept and that consumers would welcome the feature. The development within Ubuntu for U4A is complete. To take the development further requires a launch partner in order to make the necessary modifications on the Android side.

We are currently not in concrete discussions with launch partners, but we are still very much open to such a partnership. We are focused on Ubuntu for Phones at the moment, therefore we are not actively pushing for Ubuntu for Android.However, if a prospective partner steps forward, we are very much open to launching Ubuntu for Android.

Egal ob nun Ubuntu für Android oder Ubuntu Touch, die eigentliche Frage ist doch, ob sich ein weiteres Alternativ-System durchsetzen kann, beziehungsweise, ob es der Markt aktuell überhaupt benötigt. Für mich klingt in diesem Fall ein ubuntu für Android wesentlich anwendungsnaher als ein komplettes mobiles Betriebssystem auf Basis von Ubuntu. Wie sieht es bei Euch aus?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.