-Anzeige-

Ubisoft verschenkt ab 13. Juli „Splinter Cell“

14. Juli 2016 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

Ubisoft_logoUbisoft feiert 2016 sein dreißigjähriges Bestehen. Daher verschenkt der Publisher monatlich ein Game. Im Juni war es noch „Prince of Persia“, das ihr aktuell immer noch kostenlos beziehen könnt. Ab dem 13. Juli findet allerdings ein fliegender Wechsel statt: Mittlerweile steht fest, dass das Unternehmen ab jenem Datum „Tom Clancy’s Splinter Cell“ kostenlos an Gamer verteilen wird. Um den Titel für den PC herunterzuladen, benötigt ihr allerdings die Mitgliedschaft im Ubisoft Club bzw. ein Uplay-Konto. „Tom Clancy’s Splinter Cell“ erschien übrigens erstmals 2002 und begründete das langlebige Franchise um den Agenten Sam Fisher.

Technisch war das Spiel für damalige Verhältnisse vor allem aufgrund seiner fortgeschrittenen Beleuchtung sehr beeindruckend. Nicht nur für Ubisoft war Sam Fishers erstes Abenteuer ein Meilenstein, es hat auch das Stealth-Genre insgesamt stark beeinflusst.

splinter cell 2002

Ihr findet die Übersichtsseite zu Ubisofts monatlichen Gratis-Games hier. Es ist natürlich offensichtlich, dass der Publisher mit den Dreingaben auch neue User für den Ubisoft Club bzw. Uplay gewinnen will – das macht Electronic Arts schließlich mit den Gratis-Spielen im Rahmen der Aktion „Aufs Haus“ genau so. Ich finde das vollkommen in Ordnung, denn jeder kann selbst entscheiden, ob er sich für die kostenlosen Spiele bei Uplay registrieren möchte. Habt ihr Interesse an „Tom Clancy’s Splinter Cell“? Dann wünsche ich euch ab dem 13. Juli viel Spaß beim Zocken!



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1566 Artikel geschrieben.