Ubisoft reduziert einige Android-Spiele; u.a. Assassin’s Creed Pirates auf 10 Cent

31. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Wem die Angebote aus dem Amazon App-Shop nicht zusagen, kann eventuell im Google Play Store vorbeischauen. Dort findet aktuell der Google Play Summer Sale statt. Abseits davon hat Ubisoft aber auch weitere Spiele reduziert. So gibt es Assassin’s Creed Pirates für schmale 10 Cent, nimmt man im Prinzip ungesehen mit. In dem Spiel müsst Ihr Euch vom kleinen Gefangenen zum großen Piraten hocharbeiten, indem Ihr Kämpfe auf hoher See bestreitet. Ist gut gemacht, auch wenn das Spiel zeitweise etwas eintönig rüberkommt.

Assassin's Creed Pirates
Assassin's Creed Pirates
Preis: Kostenlos+
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot
  • Assassin's Creed Pirates Screenshot

Außerdem gibt es im Rahmen des bereits erwähnten Google Play Summer Sales auch noch Rabbids Big Bang für 50 Cent, Rayman Jungle Run für 69 Cent und Rayman Fiesta Run für 89 Cent.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9414 Artikel geschrieben.