Uber und Spotify kooperieren, Fahrgäste können Musik während der Fahrt bestimmen

15. November 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

Bei uns hieß es auf der Autofahrt früher immer „Der Fahrer bestimmt die Musik“. Doch davon scheint Uber nicht viel zu halten. Das umstrittene Personenbeförderungsunternehmen soll am kommenden Montag eine offizielle Kooperation mit Spotify bekannt geben, bei dem der Fahrgast die Musik während der Fahrt bestimmen kann.

tunes

Wie das ganze ablaufen soll? Nun, technisch gesehen ist dies noch nicht ganz klar. Ein Fahrgast soll demnach wie gewohnt über die iOS- oder Android-App ein Uber-Auto bestellen und sobald der Fahrgast in das bestellte Uber einsteigt, soll er seine eigenen Playlists abspielen können. Die Kollegen von TechCrunch haben ein paar Screenshots eines Uber-Fahrers zugespielt bekommen, die zeigen, dass er seit einigen Tagen in seiner App von Uber nach aktuellen Informationen zu seinem Auto gefragt wird. Hier gibt es wohl bei der Abfrage einen Punkt, bei dem nach einem vorhandenen AUX-Input gefragt wird, was ein Indiz für die Umsetzung des Abspielens sein könnte. Alternativ könnte hier auch eine Kopplung via Bluetooth ermöglicht werden.

drivermode-e1416018355844

Genaueres werden wir wohl Montag erfahren, denn da lädt Uber verschiedene Medienvertreter nach San Francisco ein, um eine „First-of-its-kind partnership“ bekannt zu geben.

uber-invite


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.