Twitter: Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland breiter nutzbar

20. November 2014 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von:

Der kleine Tipp für alle, die Twitter nutzen und aus Gründen der besseren Sicherheit vielleicht die Zwei-Faktor-Authentifizierung einsetzen wollen: Twitter hat offenbar die Liste der unterstützen Provider ausgeweitet. Bislang war es so, dass meine Nummer bei o2 nicht unterstützt wurde, diese funktioniert nun aber. Wozu das Ganze? Ganz einfach: Loggt ihr euch bei Twitter ein, dann benutzt ihr Nutzername und Passwort.

twitter

Der Nutzername ist klar und das Passwort kann aus irgendwelchen Gründen vielleicht von Angreifern herausbekommen werden. Können sich im schlimmsten Fall in euren Account einloggen, Nachrichten verschicken oder logischerweise auch die privaten lesen. Ich selber bin dazu übergegangen, wirklich jeden Dienst abzusichern, der die Zweit-Faktor-Authentifizierung anbietet. Hier muss ich nicht nur Nutzernamen und Passwort eingeben, sondern einen Code, der auf dem Smartphone eingeht.

Gut bei anderen gelöst: das Generieren eines Codes in einer App, die auch offline funktioniert – macht Dropbox, Microsoft oder auch Google. Twitter macht es anders und versendet SMS. Ihr tragt also eure Nummer bei Twitter ein, bestätigt diese, wartet die Test-SMS ab und seid dann abgesichert. Seid ihr dann an einem Rechner, der euch noch nicht kennt, dann muss Name, Passwort und der per SMS erhaltene Code eingegeben werden. Solltet ihr das Ganze aktivieren, dann vergesst nicht, einen Backup-Code zu generieren. Übrigens: Nutzer der offiziellen App unter Android und iOS können auch Anmeldungen in anderen Browsern per App bestätigen, hier benötigt man keine empfangene SMS. (danke Konstantin!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.