Twitter und Deezer: Audio Cards für direktes Musik hören in der Timeline

12. September 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

twitter artikel logoTwitter und Deezer haben sich zusammengetan, um den Nutzern des Social Networks einen leichteren Zugang zu Musik zu ermöglichen. Über die sogenannten Audio Cards kann man geteilte Titel direkt in der Timeline anhören, muss dazu nicht mehr die App wechseln. Verfügbar sind die Twitter Audio Cards in den offiziellen Twitter-Apps für Android und iOS ab sofort. Für Deezer eine weitere Möglichkeit, den Dienst unter Twitter-Nutzern zu verbreiten und für Twitter wieder einmal eine Möglichkeit in Sachen Musik vielleicht einmal relevant zu werden. Eigene Ansätze wie Twitter Music scheiterten ja kläglich, seither versuchte man es auch mit einer Investition in SoundCloud, wobei dies unabhängig vom eigentlichen Social Network über Twitter Ventures bewerkstelligt wurde. Nach der Integration der Periscope-Streams in die Twitter-Timeline, erhalten die Nutzer nun also eine weitere Möglichkeit für den direkten Medienkonsum bei Twitter.

twitter_deezer



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7747 Artikel geschrieben.