Twitter testet komplettes Redesign mit Grüßen an Facebook und Google+

12. Februar 2014 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Twitter verteilte erst kürzlich ein neues Design, jetzt taucht bereits ein weiteres, viel drastischer geändertes auf. Wenn man sich die Bilder und das Video anschaut, fallen sofort die Ähnlichkeiten zu Facebook und Google+ ins Auge. Tweets erscheinen auf Karten und sind unterschiedlich groß. Der reine Newsstream, der Twitter zumindest für mich immer sehr übersichtlich gemacht hat, ist nicht mehr. Möglicher Vorteil für Twitter: Werbung oder Sponsored Tweets lassen sich sehr gut sichtbar platzieren. Was man sieht, ist ein Header, der in einen Rahmen auf der linken Seite übergeht, ganz Facebook-like. Dazu dann die Google+-Style Karten für die einzelnen Tweets.

Allerdings ist auch die Frage, wie viele aktive Twitter-Nutzer auch die Webseite nutzen. Viele weichen auf Alternativen wie Tweetdeck aus und auch mobil sind die Clients sehr gern genutzt, auch die, die nicht von Twitter direkt stammen. Schick sieht es schon aus, was man da zu sehen bekommt, aber irgendwie nicht praktikabel. Wie gefällt Euch das Test-Design?

Twitter_Redesign


Quelle: Mashable |
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7200 Artikel geschrieben.