Twitter testet automatischen Night-Mode für Android

24. Mai 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Benjamin Mamerow

twitter artikel logoDas Team von Twitter testet wieder einmal ein mögliches kommendes Feature an einer sehr geringen Anzahl von Nutzern. Während viele andere Apps nämlich inzwischen mit der Möglichkeit eines Night-Mode aufwarten, sorgt das grelle Weiß der offiziellen Twitter-App vielerorts beinahe für Erblindung beim Öffnen in der Dunkelheit. Diesen Umstand möchte man nun anscheinend mit einem möglicherweise bald kommenden Update beenden.

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass in der neu erschienenen Android N Developer Preview 3 die Möglichkeit fehlt, das System UI auf eine dunkle Version umzustellen. Ein Feature, das zuvor ausgesprochen positiv von den Benutzern aufgenommen wurde.

Einige Nutzer der aktuellen Alpha „5.112.0-alpha.423“ der offiziellen Twitter-App für Android berichten nun davon, dass bei ihnen automatisch gegen Abend und damit einsetzender Dunkelheit die App von Weiß/Hellblau auf Weiß/Dunkelblau bis Anthrazit gewechselt hat. Morgens änderte sich das Design dann entsprechend wieder zurück. Was lapidar wirkt, ist zumindest ein Schritt in die richtige Richtung meiner Meinung nach. Denn die Android Support Library unterstützt seit Version 23.2 die Möglichkeit von dunkeln Themes. Warum sollte nicht auch Twitter Gebrauch davon machen? Das Unternehmen selbst schweigt sich darüber allerdings noch aus.

twitter-night-mode1

Bisher herrscht auch noch Stille darüber, wann das zwischenzeitlich gezeigte Material Design die Stable-Version erreicht. Immerhin macht anscheinend auch die nun präsentierte Alpha wieder Gebrauch davon. Die Tabs wandern nach oben und ein FAB (Floating Action Button) prangt am unteren rechten Bildschirmrand, um neue Tweets zu erstellen. Was aktuell aber noch negativ auffällt, ist die Tatsache, dass eine Option zum Aktivieren/Deaktivieren des Night-Mode fehlt. Somit scheint die App selbstständig zu entscheiden (vermutlich durch die Funktionen der Support Library geregelt), wann sie das Design umstellt. Das muss zwingend dem Nutzer überlassen werden, ansonsten wird es spätestens da wieder die ersten Meckermeldungen geben, sobald das Feature live geht.

(via 9To5Google )

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 735 Artikel geschrieben.