Twitter: Robird vor Redesign

3. Februar 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von:

Anfang des Jahres hatte ich euch Robird vorgestellt, einen der Twitter-Clients für die Android-Plattform, die nicht so im Fokus stehen, wie Falcon Pro, Talon oder auch Tweedle. Mir persönlich gefällt Robird sehr gut und in Sachen Optik will man auch noch etwas nacharbeiten – ob dies nun gut oder nicht so gut ist, liegt im Auge des Betrachters. Bislang ist das Ganze erst in einer Alphaversion zu finden, bis Robird-Nutzer in den Genuss kommen, dauert es also noch ein Weilchen. Neben der reinen Kosmetik werden zum Beispiel Tweets und Retweets direkt als Anzahl dargestellt, per Klick kann so direkt visualisiert werden, wer für einen Retweet verantwortlich ist. Wer bei Robird auf dem Laufenden bleiben will, dem sei der Google+-Account empfohlen.

Bildschirmfoto 2014-02-03 um 16.19.13

nexus5_Robird3


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Danke Alex! |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25464 Artikel geschrieben.