Twitter: Nachtmodus nun auch im Web verfügbar

7. September 2017 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gute Nachrichten für Nutzer von Twitter, denen das Social Network im Web bislang einfach zu hell war. Der bereits aus den offiziellen mobilen Apps bekannte Nachtmodus ist nun auch über die Weboberfläche verfügbar. Das Umschalten geht schnell von der Hand, man klickt einfach auf sein Profilbild und im Dropdown-Menü dann auf Nachtmodus. Funktioniert in beide Richtungen, auf die gleiche Weise deaktiviert ihr ihn also auch wieder. Der Nachtmodus kann gerade in dunklen Umgebungen angenehm sein, viele bevorzugen eine „hell auf dunkel“-Darstellung aber auch einfach aus ästhetischen Gründen.

Der Nachtmodus kann unterdessen nicht automatisiert verwendet werden, man muss ihn immer manuell aktivieren oder deaktivieren. Hier wäre sicher wünschenswert, wenn es auch eine automatische Umschaltung nach Tageszeit geben würde, wie es bei solchen Nachtmodus-Geschichten heute eigentlich üblich ist. Allerdings sind die zwei benötigten Klicks auch kein großer Aufwand, immerhin hat Twitter die Funktion nicht irgendwo tief in den Einstellungen vergraben.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9301 Artikel geschrieben.