Twitter: 23 Millionen aktive Nutzer sind Bots

12. August 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von:

Aktive Nutzer pro Tag oder Monat, das sind die Werte, an denen sich ein soziales Netzwerk messen lassen muss. Was aus diesen Zahlen jedoch selten hervorgeht, sind die tatsächlichen Nutzer. Also solche, die nicht automatisiert ihr Netzwerk befeuern. Bot-Accounts sind als Einnahmequelle für ein Netzwerk, das Geld durch die Verbreitung von Werbung verdient, wertlos. Ein Bot-Account muss dabei nicht einmal etwas Schlechtes sein, der Twitter-Account unseres Blogs ist quasi auch ein Bot-Account, weil dort automatisiert die Artikel landen.

Twitter_logo

Jedenfalls machen Bot-Accounts laut Twitter 8,5 Prozent der aktiven Nutzer aus, das entspricht ca. 23 Millionen Accounts, die man aus Werbersicht aus den aktiven Nutzern herausrechnen müsste. Bleiben natürlich immer noch 91,5 Prozent der aktiven Accounts, die menschlich sind, das wiederum klingt sehr viel positiver als 23 Millionen Bot-Accounts. Interessant wäre es sicher auch, Mehrfach-Accounts herauszufiltern, das dürfte aber um Einiges schwieriger sein.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Engadget |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9403 Artikel geschrieben.