Twitter-Client Fenix bekommt Peek-Funktion

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

fenixKurz notiert für die Nutzer des Twitter-Clients Fenix auf der Android-Plattform, der das Token-Problem ja offensichtlich in den Griff bekommen hat. Es ist die Version 1.8 erschienen, die einige Fehlerbehebungen mitbringt, aber auch Neuerungen im Gepäck hat. So lassen sich nun per langem Pressen auf User-Avatare die Profile anzeigen sowie Bilder, GIFs und Vine-Videos in einer flotten Vorschau betrachten. Ferner wird nun in Replies die kleine Vorschau eines etwaig vorhandenen Bildes mit angezeigt. Persönlich muss ich sagen, dass mir die Peek-Vorschau sehr gut gefällt, da ich so nicht in andere Bildschirme wechseln muss – für den flotten Blick eine gute Sache. Die aktualisierte Version 1.8 von Fenix ist ab sofort im Google Play Store zu finden.

fenix


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23548 Artikel geschrieben.